Umweltmanagement
Ein Umweltmanagement nach der DIN EN ISO 14001 oder EMAS gewinnt heute immer mehr an Bedeutung. Kosten können gesenkt werden und das Image des Unternehmens in der Öffentlichkeit und bei Geschäftspartnern wird verbessert.

Immer mehr Unternehmen stellen sich daher der Aufgabe, ein Umweltweltmanagementsystem nach DIN EN ISO 14001 oder EMAS einzuführen, oftmals integriert in ein bestehendes Managementsystem, etwa nach DIN EN ISO 9001 oder ISO/TS 16949.

Die DIN EN ISO 14001 ist eine international anerkannte Norm, mit der festgelegt wird, wie Unternehmen ein Umweltmanagementsystem einrichten, mit dem ein Gleichgewicht zwischen Wirtschaftlichkeit und Umweltschutz geschaffen wird. Das Unternehmen muss dafür alle Aspekte ermitteln, die sich auf die Umwelt auswirken können. Die für die Organisation geltenden Umweltgesetze sind zu ermitteln. Innerhalb eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses sind Ziele zu definieren und Maßnahmen zur Zielerreichung zu entwickeln. Der Status und die Wirksamkeit der Verbesserungsmaßnahmen ist zu überwachen.

EMAS ist die Kurzbezeichnung für Eco Management and Audit Scheme. EMAS basiert auf einer EG-Verordnung und wird nach deutschem Umweltauditgesetz von staatlich zugelassenen und beaufsichtigten Umweltgutachtern bzw. Umweltgutachterorganisationen geprüft. Die Anforderungen der DIN EN ISO 14001 an ein Umweltmanagementsystem sind dabei ein wesentlicher Bestandteil. Darüber hinaus verlangt EMAS jedoch noch eine sogenannte “Umwelterklärung” und besondere Anstrengungen hinsichtlich
  • Einhaltung von Rechtsvorschriften
  • Umweltleistung
  • Externer Kommunikation und Beziehungen
  • Einbeziehung der Arbeitnehmer

  • Ihre Vorteile/Ihr Nutzen:
    • Kosteneinsparungen beim Energieeinsatz und bei Entsorgungsaufwendungen
    • Imagesteigerung bei Nachbarn, Behörden und in der Öffentlichkeit
    • zusätzliches Vertriebsargument
    • Risikominimierung durch Rechts- und Nachweissicherheit
    • Erleichterungen bei staatlichen Überwachungspflichten und Kontrollen
    • Stärkung der Bonität bei der Vergabe von Krediten und bei der Festlegung von Versicherungsprämien
    • Früherkennung von Umweltproblemen und damit Minimierung der Auswirkungen von Störfällen
    • Umweltinitiativen des Unternehmens erhöhen die Mitarbeitermotivation
    Analyse
    Um in Ihrem Unternehmen ein rechtssicheres Umweltmanagementsystem einführen zu können, ist als Grundlage eine umfassende Betriebsanalyse innerhalb des Betriebes durchzuführen. Dabei sind alle Aspekte, die eine Auswirkung auf die Umwelt haben könnten, zu ermitteln.

    Durch die Analyse des Ist-Zustandes im Unternehmen werden eventuelle Schwachstellen mit den relevanten, derzeitig angewendeten Praktiken sowie gesetzliche und behördliche Forderungen in Bezug auf Managementaufgaben, Aufbau- und Ablauforganisation, Verfahren, Prozesse und Unterlagen sowie bekannte Problemstellungen und Problemlösungsvorschläge erörtert und zusammengestellt. Soweit vorhanden arbeiten wir Ihre bereits vorliegenden Unterlagen durch.

    Wir unterstützen Sie bei:
    • der Auswahl eines geeigneten Analyseverfahrens,
    • der Planung der Durchführung von Betriebsanalysen,
    • der Auswertung und der präsentationsfähigen Aufbereitung der Ergebnisse,
    • der Erstellung eines Abschlussberichts und dem Aufzeigen von Schwachstellen,
    • dem Abschlussgespräch und der Entwicklung von Maßnahmen und Zielen.


    Beratung
    Wir beraten Ihr Unternehmen systematisch bei der Einführung eines Umweltmanagementsystems nach DIN EN ISO 14001oder EMAS. Ein erfahrener, kompetenter Berater steht Ihnen dazu während des gesamten Projektverlaufs zur Verfügung und begleitet Sie in enger Zusammenarbeit bis zur erfolgreichen Zertifizierung oder Konformitätserklärung.

    Wir beraten Sie bei der :
    • Planung, Steuerung, Überwachung und Verbesserung eines UM-Systems nach DIN EN ISO 14001 oder EMAS
    • Ermittlung der Umweltaspekte, -einwirkungen, -auswirkungen und Bewertung
    • Festlegung der Umweltpolitik, der Umweltziele und des neuen Umweltprogramms
    • Erstellung des Managementhandbuchs und der gesamten UM-Dokumentation
    • Durchführung der Umweltaudits
    • Gestaltung und Einführung der notwendigen Kommunikationverfahren bzw. -prozesse







    Unterstützung
    Wir unterstützen Sie bei allen Aufgaben zur Einführung und Aufrechterhaltung Ihres Umweltmanagementsystems.
    • Analysen
    • Erstellung und Pflege der kompletten UM-/IMS-Dokumentation mit Handbuch, Verfahrens- , Arbeits- und Prüfanweisungen, Formblättern, Kataster usw.
    • Durchführung von internen Audits
    • Begleitung bei externen Audits (Zertifizierungsgesellschaft, Kunden, Lieferanten)

    Bei der Einführung eines Umweltmanagementsystems berücksichtigen wir immer auch die Schnittstellen zu anderen in Ihrem Unternehmen vorhandenen bzw. angewendeten Managementsystemen und Regelwerken, wie zum Beispiel Qualitätsmanagement, Arbeitsicherheit und Gesundheitsschutz und weitere fachbezogene Regelwerke. In der Regel ist es sinnvoll, dass das Umweltmanagementsystem im Rahmen eines integrierten Managementsystems (IMS) modular eingebunden wird.
    Zertifizierung
    Wir unterstützen Sie bei der Auswahl einer geeigneten akkreditierten Zertifizierungsgesellschaft, wie z.B. TÜV CERT, DQS, DEKRA und anderen namhaften Zertifizierungsgesellschaften.
    Im Zusammenhang mit dem Zertifizierungverfahren bieten wir Ihnen auf Wunsch folgende Leistungen an:
    • Koordination mit der Zertifizierungsgesellschaft
    • Vorbereitung auf das Zertifizierungsverfahren
    • Begleitung beim Zertifizierungsaudit
    • Nachbereitung des Zertifizierungsaudits
    • Bewertung des Zertifizierungsaudits

    Als kostengünstige Alternative zur Zertifizierung durch eine akkreditierte Gesellschaft können wir Ihnen anbieten, die Konformität Ihres eingeführten Umweltmanagementsystems mit der internationalen Norm DIN EN ISO 14001 durch eine regelmäßig durchgeführte und schriftlich dokumentierte Prüfung nachzuweisen. Diese Audits werden von erfahrenen Auditoren nach den Vorgaben der Norm DIN EN ISO 19011 in Ihrem Unternehmen durchgeführt.
    Betreuung
    Die AWA&PARTNER GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, dauerhaft von einem Umweltmanagementbeauftragen beraten und betreut zu werden.

    Betreuung und ständige Weiterentwicklung Ihres UM-Systems in enger Abstimmung mit den Verantwortlichen Ihres Unternehmens sind Voraussetzung eines wirkungsvolles UM-Systems.
    • Koordination von Umwelttätigkeiten
    • Verbesserungspotentiale aufzeigen
    • Planung, Gestaltung und Durchführung von UM-Unterweisungen und internen Schulungen
    • Interne Umweltaudits / Umweltbetriebsprüfungen durchführen
    • Überwachung der Umsetzung von Maßnahmen mit abschließender Wirksamkeitsbeurteilung
    • Unterstützung und Vorbereitung von externen Audits (Zertifizierung- und Überwachungsaudits)
    Verbesserung
    Sowohl in der Umweltmanagementnorm DIN EN ISO 14001 als auch in der Öko-Audit-Verordnung der EU (EMAS) ist der kontinuierliche Verbesserungsprozess (KVP) fest verankert und als Zertifizierungskriterium gefordert.

    Der Gedanke, der hinter KVP steckt, ist wie alle großen Dinge, einfach und doch gar nicht so leicht umzusetzen:

    „Überlege jeden Tag wo du etwas besser machen kannst.“

    Während der Einführung eines Umweltmanagementsystems werden von den Unternehmen häufig große Verbesserungspotentiale ermittelt, Maßnahmen definiert und die Wirksamkeit nach der Umsetzung überwacht. Doch nach einiger Zeit wird es immer schwieriger weitere Potentiale auszumachen. Wir helfen Ihnen, zusammen mit Ihren Mitarbeitern immer wieder Schwachstellen bzw. mögliche Gefahren für die Umwelt zu entdecken, Ziele zu formulieren, Maßnahmen zu entwickeln und Parameter zu definieren, die eine Überwachung des Fortschritts durch eingeleitete Verbesserungsmaßnahmen ermöglichen.
    Schulung
    Die kontinuierliche Weiterbildung der Mitarbeiter und Führungskräfte Ihres Unternehmens fördert das Umweltbewusstsein und die Kompetenz im Umweltschutz.
    • Wir bieten Schulungen, Seminare und Workshops zu allen Themen des Umweltmanagements an.
    • Wir stimmen die Schulungsinhalte individuell auf Ihre Bedürfnisse und den Kenntnisstand der Teilnehmer ab.
    • Wir helfen Ihnen bei der Schulungsplanung und entwickeln auch kurzfristig Schulungsinhalte, wenn dies besondere Situationen (Störfälle oder Notsituationen, veränderte Arbeitsmethoden usw.) erfordern.
    • Wir sind flexibel bei der Wahl des Schulungsorts und des Teilnehmerkreises.